Forschung, die dem Leben gilt, um es zu befreien

Sich selbst aufzumachen ins innere und  äußere Leben ist ein anderer Zugang als der Weg herkömmlicher wissenschaftlicher Forschung. Ihre objektivierenden Methoden, Ergebnisse und Erklärungen schieben sich oft zwischen die Menschen und ihr Selbstverständnis, ihre Lebenswelt und dem Unerklärlichen und Unsichtbaren. 

In Gesprächskreisen und Seminaren erhalten Sie Anregungen aus der Literatur und Kunst und Unterstützung im Lesen der persönlichen Lebensgeschichte auf dem Weg des forschenden Erkennens.