Es wird ein weiter Raum geöffnet für Fragen und Themen, welche uns Menschen immer erneut bewegen und ganz einzig wiederkehren in jeder Person selbst. 

In den Vorträgen folge ich den Inspirationen aus Philosophie, Poesie und der existenziellen Erfahrung. Mit den anschließenden Gesprächen erweitern und bereichern wir das Thema durch das Wissen, die Erfahrungen, Erlebnisse und Erkenntnisse der Anwesenden. 

Online-Vorträge mit der Möglichkeit zum anschließendem Gespräch:

I. Karoline von Günderrode: "Oh Du Leben meines Lebens verlasse meine Seele nicht."

Der tragische Selbstmord dieser jungen und klugen Frau bleibt letztlich ein Rätsel, auch wenn viele Autor*innen auf je ihre Weise ihn zu klären versuchten. "Sie war lebens- nicht todessüchtig". Christa Wolf trifft den entscheidenden Punkt, den wunden Punkt. Durch ihr Werk spricht Karoline zu uns, sie spricht zu den Themen "Leben" und "eingesperrtes Leben". Hören wir ihr zu, durch den Vortrag und im anschließendem Gespräch.

Termine: 

Donnerstag, den 25. März 2021 um 18h30

Donnerstag, den 15. April 2021 um 18h30 (Wiederholungstermin)

 

II. Psycho-Techniken

Ohne Techniken gibt es keine äußere Besetzung. Ohne Psycho-Techniken gibt es keine innere Besetzung. Sperren Menschen, welche solche Techniken einsetzen, die in die Psyche anderer Menschen eindringen - sei es zum Zweck der Untersuchung, sei es zum Zweck der Veränderung, sei es gar zum Zweck der Manipulation, Täuschung etc. - im Gegenüber das Leben ein und bei sich selbst das Leben aus?

Termine:

1. Donnerstag, den 11. Februar 2021 um 18h30

2. Donnerstag, den 04.. März 2021 um 18h30 (Wiederholungstermin)

 

Max. 5 Teilnehmende pro Termin. Wenn Sie sich verbindlich zu einem der Termine über Telefon oder EMail an der Akademie angemeldet haben, erhalten Sie einen link, mit dem Sie sich zum Vortrag einloggen können.

 

 

In den Seminaren steht das ausgewählte Thema im Mittelpunkt. Mit Anregungen durch Texte, Bilder, persönlicher Gedanken und Impressionen nähern wir uns einer Klärung.

 

Eine Auswahl der Themen

 "Herausforderung angesichts des Anderen"

"Ich habe mir selbst nachgeforscht "

" Kunst und Existenz"

 "Das Ressentiment (oder der innere Groll) und seine Verwandlung"

 "Das eingesperrte Leben"

" Verwundung - und die Freiheit zum Leben"

" Einsamkeit und Begegnung" 

 

Weitere Informationen erhalten Sie an der Akademie.